Newseintrag Dienstleistungen
Newseintrag Dienstleistungen
Newseintrag Dienstleistungen
Newseintrag Dienstleistungen

Newseintrag Dienstleistungen

Richard J. Neutra - Architekt und Möbeldesigner (1892 - 1970):
Ein Wegbereiter der Modernen als unentdeckter Möbeldesigner.
Mit seinen lichtdurchfluteten Häusern hat er das Bild der kalifornischen Modernen geprägt. Von
dort aus stieg er auf zu einer Architekturikone des „International Style“: Richard Neutra prägt
mit seinen Entwürfen noch heute alle Architekturstudenten, deren Studien selbstverständlich die
Entstehung des Werkbunds und Bauhaus in Deutschland sowie die Anfänge des Modernism in
Amerika beinhalten. Denn neben Le Corbusier, Ludwig Mies van der Rohe, Walter Gropius, Frank
Lloyd Wright, dem Ehepaar Eames und Eero Saarinen zählt der 1970 verstorbene Richard J. Neutra
zu den großen Namen der modernen Architekturgeschichte.

Der 1892 in Wien geborene Österreicher studierte und lernte in Wien bei Adolf Loos, in der Schweiz beim Gartenarchitekten Gustav Ammann und in Berlin bei Erich Mendelssohn, bevor er 1923 in die USA übersiedelte. Dort lernte er im Rausch der Goldenen Zwanziger die beeindruckende Wolkenkrazer-Architektur von Chicago kennen, bevor er dann mit Frank Lloyd Wright und Rudolf
Schindler arbeitete. Es folgte eine Bürogemeinschaft mit Robert Alexander und ab 1960 ein
gemeinsames Büro mit seinem Sohn Dion Neutra.
Mit Schwerpunkt in Kalifornien baute Neutra Villen, Schulen, Geschäftshäuser und
Wohnsiedlungen, die bei aller Unterschiedlichkeit immer ein Motiv aufnahmen: Die Einbindung des
Menschen und des Hauses in die Natur, die Öffnung und Verbindung zwischen Innen und Aussen,
die wegweisende Perspektive für eine grüne Architektur (Biorealismus). In diesem ganzheitlichem
Anspruch ist auch die umfassende Beschäftigung mit der Innenausstattung seiner Häuser zu
sehen.
Mehr als 90 Jahre nachdem Richard Neutra im Jahr 1923 von Europa nach Chicago auswanderte
kommen die Möbelentwürfe, die in den 1920-40ern in Kalifornien entstanden, zurück nach
Europa – zur Möbelmesse imm 2014 in Köln. Durch direkte Kontakte zu Dion Neutra, Sohn von
Richard Neutra und Architekt in L.A., hat der deutsche Möbelproduzent VS seit 2012 mit einem
internationalen Team daran gearbeitet, die Möbel von Neutra wieder auf den Markt zu bringen.
Neutras Möbelentwürfe, die als Einzelstücke und Kleinsserien für die Villen und Siedlungen seiner
Bauherren in Kalifornien entstanden, wurden von VS genauestens recherchiert und dokumentiert.
Entstanden ist eine exklusive Manufaktur-Kollektion.