Das flexible Konzeptmobiliar für Schulen

Der Lehrplan 21 setzt mit dem kompetenzorientierten Unterricht eine individualisierende Betreuung voraus. Heute steht nicht mehr die Wissensvermittlung im Mittelpunk und die Kinder arbeiten auch nicht mehr in Reih und Glied an der gleichen Aufgabe. Sie werden gemäss ihrem aktuellen Lernstand mit themen-gerechten Herausforderungen konfrontiert. Eine solche Lernumgebung setzt eine Infrastruktur voraus, welche für die jeweiligen Ansprüche wandelbar ist.

Die flexiblen Schulmöbel

Shift+ ist ein sehr flexibles Schulmobiliar, welches speziell für Schulen entwickelt wurde. Die Schulmöbel sind leicht und fahrbar, wodurch sie von den Schülern selbst verschoben werden können. Die geschwungene Form sorgt dafür, dass die Schulmöbel zu verschiedenen Varianten arrangiert werden können.

Das flexible Schulmobiliar ist in vielen Farben erhältlich und
sorgt für eine kinderfreundliche Lernumgebung, was sich auf
die Kreativität auswirkt. Die Schülertische sind stapelbar und die
höhenverstellbaren Stühle haben Rollen. Die Stauraummöbel
sind fahrbar und können auch als Raumtrenner genutzt werden.

Shift+

Das flexible Schuleinrichtungskonzept

Shift+ ist ein gesamtheitliches Einrichtungskonzept, das durchgängig im ganzen Schulhaus eingesetzt werden kann. Das flexible Schulmobiliar eignet sich für die Primarschule, die Oberstufe und den Kindergarten.

Die flexiblen Schulmöbel können im Klassenzimmer, Lehrerzimmer, Gruppenraum und im Gang eingesetzt werden. Und mit den multifunktionalen Schulmöbeln lassen sich alle Lern- und Lehrsituationen abbilden: Frontalunterricht, Gruppenarbeiten, Partnerarbeit, Sitzkreis, Einzelarbeiten sowie Elternabende.

Shift+

Wie funktioniert das Konzept

Shift+ ist ein sehr umfangreiches Konzeptmobiliar, das sich bestens für die moderne Pädagogik eignet. Damit das Konzept hinter Shift+ auch richtig funktioniert, gibt es einige Punkte zu beachten. Es müssen einige Faktoren zusammenspielen, damit es funktioniert.

Schülertische mit einheitlichen Höhen

Bei diesem flexiblen Schulmobiliar wird mit einheitlichen Tischhöhen pro Klasse gearbeitet. Das erleichtert die Gruppenbildung immens und die Schüler/innen sind immer auf Augenhöhe zueinander.

Zudem sind die Tische stapelbar und mit zwei Rollen ausgestattet,
damit kann der Tisch einzeln aber auch gestapelt geschoben werden. Neue Arbeitssituationen können schnell und einfach umgesetzt werden oder es kann schnell Platz für einen Sitzkreis oder Spiele sowie für die Reinigung geschaffen werden.

Tipp: Statten Sie einige Schülertische mit einer Höhenverstellung aus, damit Sie wechselnde Klassengrössen kostengünstig ausgleichen können.

Shift+

Höhenverstellbare Stühle mit Rollen

Das Schuleinrichtungskonzept Shift+ sieht höhenverstellbare Schüler-stühle mit lastenabhängigen Rollen vor. Mit der Höhenverstellung werden die unterschiedlichen Körpergrössen abgefangen. Und die lastenabhängigen Rollen sorgen für das nahezu geräuschlose Absitzen und platzsparende Aufstehen mittels abdrehen. Lastenabhängige Rollen bedeutet; mit Belastung rollt der Stuhl ohne Kraftaufwand, ohne Belastung bremsen die Rollen ab.

Der Stuhl ist ausserdem mit einer Huckepackvorrichtung ausgestattet,
welche das Anhängen an die Tischkante ermöglicht. Damit entfällt das Aufstuhlen, was die Tischplatten schont. Und die 3D Wipp-Mechanik sorgt für Mikrobewegungen im Becken- und Wirbelsäulenbereich, was die Durchblutung und somit die Konzentration fördert. Zudem eignet sich die Rückenlehne zum umgekehrt Sitzen.

Shift+

Mobiler Stauraum

Damit das Konzept von Shift+ voll ausgeschöpft werden kann, muss Ordnung im Schulzimmer herrschen. Das heisst, Schulranzen und Jacken müssen ihren eigenen Platz haben und dürfen nicht neben den Tischen gelagert werden. Denn nur wenn der Boden frei ist, können neue Arbeitssituationen mit den Schulmöbeln arrangiert werden.

Doch Stauraum muss nicht nur lästig sein und viel Platz versperren.
Stauraum kann auch mehrfach nutzbar werden – wenn er mobil ist. Mobile Stauraummöbel können auch als Raumtrenner, Steharbeits-plätze und die magnetsiche Rückwand als Präsentationshilfe dienen.

Shift+

Argumente für flexible Schülmöbel

Jede Schule trifft irgendwann einmal die Entscheidung für den flexiblen oder für den konventionellen Unterricht. Wir nennen Ihnen hier einige Argumente für den flexiblen Unterricht und somit für Shift+.  

Die leichten, fahrbaren Schülertische und Schülerstühle lassen sich eigenständig und ohne fremde Hilfe von den Schülern selbst verschieben und neu arrangieren. Weil es so leicht ist, wird die Unterrichtsform ständig geändert und den Bedürfnissen angepasst. Das wiederum fördert die Kommunikation, Kreativität und Bewegung im Unterricht.

Die lastenabhängigen Rollen an den drehbaren Schülerstühlen sorgen ausserdem dafür, dass der Geräuschepegel im Unterricht sinkt.  

Durch die geschwungene Form lassen sich die Tische zu vielen unterschiedlichen Varianten zusammenstellen - mit nur einem Mobiliar lassen sich alle Arbeitssituationen in einem Klassenzimmer abbilden. Die Stapelbarkeit der Schülerstühle sorgt zudem für mehr Flexibilität im Klassenzimmer und in der begrentzt zur Verfügung stehenden Raumfläche.  

Das flexible Schulmobiliar kann im ganzen Schulhaus eingesetzt werden, somit sind ändernde Klassengrössen kein Problem. Und das klassenübergreifende Unterrichten wird durch die einheitlichen Tischhöhen vereinfacht. Auch kleinere Schüler werden sich nicht mehr benachteiligt fühlen, da sie nun immer auf Augenhöhe mit ihren Mitschülern sind.

Die benötigte Ordnung im Schulzimmer fördert zudem das Organisationstalent und die Eigenverantwortung der Schüler. Sie müssen sich auf die nächste Stunde vorbereiten und vorgängig überlegen, was alles am Tisch gebraucht wird.

Der gering zur Verfügung stehende Raum in Schulhäuser wird mit Shift+ bestmöglich genutzt. Zudem ist es kostengünstiger, da das Schulmobiliar vom Klassenzimmer auch im Gruppenraum eingesetzt werden kann - durch die Rollen kann es einfach verschoben werden und somit braucht es generell weniger Schulmöbel.

Auch der Hauswart wird mit Shift+ entlastet. Durch die Huckepackvorrichtung lassen sich die Schülerstühle problemlos aufhängen statt aufstuhlen. Und die leichten Tische mit Rollen lassen sich entweder stapeln oder verschieben, um Platz für die Reinigung zu schaffen.  

Shift+ ist für Schulen geeignet, die dem Schul- und Arbeitsraum mehr Freiheit und Entfaltungsmöglichkeiten geben möchten. Es ist für Schulen gedacht, die Flexibilität, Bewegung und Kreativität im Unterricht fördern möchten. Die neue Arbeitsweisen bevorzugen und weg vom standardisierten Unterricht möchten.

Hinter Shift+ steckt ein Konzept voller didaktischer Möglichkeiten, das neue Perspektiven im Unterricht eröffnet.

Projektvisualisierung in 3D

Sie möchten Ihr eigenes Projekt mit Shift+ ausstatten, können es sich aber nicht vorstellen?

Mit der Hunziker 3D-Planung ermöglichen wir detailgetreue drei-dimensionale Visualisierungen Ihrer Raum- und Möblierungsprojekte schon in der Planungsphase. Damit erleichtern wir Ihnen einerseits Ihre eigene Projektbeurteilung und andererseits auch die Erläuterung Ihres Projekts gegenüber Dritten.

Unsere 3D-Ansichten zeigen Ihnen eine sehr realistische Darstellung Ihrer Räume und Möblierungen und unterstützen Ihre Vorstellungs-kraft. Sie können unterschiedliche Konzepte und Varianten realitätsnah vergleichen. Die Pläne helfen Ihnen, Ihr Projekt zu präsentieren und vereinfachen Ihre Entscheidungsfindung erheblich.

Shift+